Megatrend Lebensgefühl casualization respektive Athleisure

Lange, lange habe ich keinen Artikel mehr geschrieben. Doch jetzt wurde es höchste Zeit. Beginnen möchte ich das neue Jahr 2016 mit einem Megatrend.

Glücklich und gesund sein, Spaß haben. Das sind die Mega Schlagwörter, die den Geist unserer Zeit wiedergeben.
Das Bedürfnis glücklich zu sein leitet unser Denken und Verhalten in unserem Täglichen Leben. Unser Streben Spaß zu haben begleitet uns als elementares Element. Das spiegelt sich auch in unserer Kleidung wider. So tragen wir Wohlfühl-Klamotten, die sich gut anfühlen, Farben, die zu unserer Stimmung passen, Kleidung, die gut sitzt und ansprechend aussieht. Angefangen bei Basics wie Hosen aus bequemen, hautfreundlichen, angenehm zu tragenden Stoffen bis hin zu innovativen High-Tech Schuhen, die uns „fliegen“ lassen. Gemeint sind Sportschuhe.

#glücklich #zufrieden #gesund #ohne schlechtes Gewissen #Spaß

Sich zurücklehnen und die einfachen Dinge im Leben genießen bis hin zum ultimativen Adrenalin Kick, um den globalen Unfrieden und finanzielle Unsicherheiten auf einem langen und holprigen Weg zu begegnen. Es ist okay glücklich und zufrieden zu sein in grauen Tagen, das Leben zu genießen, zu leben, zu lachen. Simply enjoy! Diese Art des Lebens spiegelt sich in der Mode wider. Der Athleisure-Markt wächst. In meinen Artikel „Dresscode Athleisure“ bin ich näher auf diesen Trend eingegangen.

#mutig #neugierig #unkonventionell #experimentell

Wir müssen uns entwickeln, um weiterzukommen und es ist wichtig neue Wege in allen Bereichen der Modewelt zu beschreiten. Das geschieht nicht zuletzt durch die Entwicklung natürlicher Stoffe und Veredelung von Materialien sowie neuer Schnitte und Formen. Stark gefolgt von den neuen High-Tech Materialien, die ein ganz neues Tragegefühl mit Funktionalität kombinieren. So werden klassische Blazer in Materialien aus dem Sportbereich designt, wie z. B. ein schmaler Blazer für Herren aus Neopren – dem typischen Material für Taucheranzüge. Für Damen von Louis Vuitton ein Top aus Neopren.

Alles ist möglich, wir erfinden die Zukunft neu und entwickeln neue und einzigartige Konzepte – Träume werden Wirklichkeit – eine neue Funktionalität entsteht.

Dieser Megatrend konzentriert sich auf eine Verbesserung des Tragegefühls, des Komforts, löst sich von althergebrachten, teilweise steifen Konventionen, bringt einen Mehrwert und experimentiert mit revolutionären Materialien und Technologien und coolen Looks. Das Credo lautet: weniger Zögern und Vorsicht. Neugier, Ausprobieren und mutig sein stehen im Vordergrund.

Haben Sie Fragen oder Ideen zu weiteren Themen, die Sie interessieren? Bitte schreibe Sie mir oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Ich freue mich auf Ihr Feedback.

Herbstgenuss – Designmarkt in der Klosterkirche in Hennef

Am 5. und 6. September 2015 findet in Hennef wieder der Designmarkt statt. Hierfür wurde eine ganz besondere Location ausgewählt: die Klosterkirche in Hennef. Sie wurde vor einigen Jahren privatisiert und ist seitdem Dreh- und Angelpunkt für Veranstaltungen jeglicher Art: Hochzeiten, Konzerte, Betriebsfeiern, Geburtstage und eben Designmärkte. Ganz unterschiedliche Aussteller aus den Bereichen Inneneinrichtung, Dekoration, Kulinarisches, Lifestyle, Mode und Schmuck werden dabei sein. Ich werde ebenfalls dort sein mit STILGEWANDT und Ihnen Schals, Tücher und Schmuck aus recycelten Fahrradteilen zum Anfassen und Shoppen 😉 präsentieren.

Veranstaltungsort:

Herbstgenuss 2015 Klosterkirche Hennef

Ich freue mich auf Sie!

Die beeindruckende Location:

vor Ort zum Anfassen: #Halskette #Necklace #Mondstein #Moonstone #Silber #Silver #recycelte Fahrradkette
vor Ort zum Anfassen: #Halskette #Necklace #Mondstein #Moonstone #Silber #Silver #recycelte Fahrradkette

the gallery – die fashion order Messe in Düsseldorf

Zum letzten Mal fand die Fashion Ordermesse the gallery in der Botschaft in Düsseldorf statt. Und zum ersten Mal habe ich dort junge Label gesehen, die in einem besonderen Bereich konzentriert waren. Zu finden unter „white line“. Es waren regionale, deutsche Aussteller dabei sowie aus Polen. Besonders beeindruckt hat mich Lea Fauth aus Berlin mit ihrem Label Leaf-Fashion. Vor 2 Jahren hat sie sich mit ihren eigenen Kreationen selbständig. Besondere  Stoffe in ausgesuchter Qualität – lässig, chic und multifunktional. Einige Kleidungsstücke lassen sich so verändern, dass man aus einem Look zwei machen kann. Einfach genial.